Vogesenkammstrasse – Entlang der Route des Crêtes

Die Vogesenkammstrasse, auch „Route des Crêtes“ genannt, erstreckt sich über 77 km von Sainte-Marie-aux-Mines im Norden bis Cernay im Süden. Die Route führt über Col du Bonhomme im Norden, den Col de la Schlucht, Hohneck, Markstein, Grand Ballon und endet in Cernay. Eine verkürzte Strecke beginnt in Munster und führt direkt über den Col de Schlucht Richtung Cernay.

Die Vogesenkammstrasse ist eine der schönsten Höhenstrassen in Europa. Wanderer lieben die attraktiven Wanderwege, Motorrad- und Autofahrer schätzen die gut ausgebaute Strasse. Die Aussicht ist einzigartig. Vom Grand Ballon sieht man die elsässische Rheinebene und den Schwarzwald. Bei klarem Wetter reicht der Blick bis nach Österreich, Lichtenstein und zum Montblanc.

Die Route führt vorbei an mehreren Schauplätzen des Ersten Weltkrieges unter anderem zum Hartmannswillerkopf,

Grand Ballon

Der Grand Ballon (Große Belchen) ist mit 1424 m der höchste Berg der Vogesen. Er ist ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderer und Wintersportlern. Es gibt Restauants, ein Tourismusbüro und ein Geschäft für Honigprodukte und Lebkuchen.

Den Gipfel erreicht man über einen Fußweg. Auf dem Weg befinden sich zahlreiche Aussichtspunkte. Der Weg bis zum Gipfel lohnt sich, denn man wird durch einen grandiosen Ausblick belohnt.

Auch interessant

Museum für moderne und zeitgenössische Kunst Straßburg

Museum für moderne und zeitgenössische Kunst Straßburg Mit seinen schönen Meisterwerken aus der Hand von Monet, Picasso, Kandinsky und Brauner ist das Museum eine wahrhaftige Kathedrale der modernen und zeitgenössischen Kunst. Das 1998 eingeweihte Museum der modernen...

mehr lesen

Route des Cretes

Cernay

Col du Schlucht

Grand Ballon

Sainte-Marie-aux-Mines

Le Bonhomme