Riquewihr mit seinen Fachwerkhäusern aus dem 13. bis 18. Jahrhundert

Riquewihr – so stellt man sich einen malerischen Ort in den Weinbergen vor: romantische Gassen, historisches Kopfsteinpflaster und schöne Fachwerkhäuser. Umgeben wird Riquewihr aber nicht nur von Weinreben, sondern auch von einer mittelalterlichen Mauer. Im Ortskern gibt es mit unzähligen Restaurants und Weinkellern viele gute Gründe zum Schlemmen und Genießen!



Es gibt viele Orte und Dörfer im Elsass, die zu den schönsten Dörfern Frankreichs gezählt werden. In meinem Blog habe ich bereits über  HunspachSeebach oder aber auch Bouxwiller geschrieben. Aber Riquewihr, mit seiner außergewöhnlichen Architektur, toppt Sie alle.

Riquewihr im Elsass
Riquewihr im Elsass

Der Ort ist ein großartiges Freilichtmuseum, das sich seit dem Mittelalter, seine Ursprünglichkeit bewahrt hat. Zu sehen sind Fachwerkhäuser aus dem 13. bis 18. Jahrhundert, aber auch das alte Verteidigungstor aus  dem 13. Jahrhundert. Die elsässische Architektur findet hier auf kleinster Fläche ihre Referenz.

Geparkt habe ich auf dem unteren gebührenpflichtigen Parkplatz, an der Avenue Jacques Preiss (D3). Nach einigen Schritten war ich bereits am Rathaus, dann auf der Hauptstrasse, der Rue du Géneral de Gaulle, mit seinen mittelalterlichen Fachwerkhäusern. Links sehe ich das Schloß der Württemberger. Es beherbergt das Postmuseum. Weiter geht es bergauf Richtung Wehrturm (Dolder).

Riquewihr im Elsass
Riquewihr im Elsass

Ich genieße die verträumten Plätze und die kleinen stillen Seitengassen. Es gibt sehr viel zu entdecken, die Fotomotive sind anscheinend unendlich.

Ich genieße die verträumten Plätze und die kleinen stillen Seitengassen. Es gibt sehr viel zu entdecken, die Fotomotive sind anscheinend unendlich.

Der verzierte Dolder aus dem 13. Jahrhundert ist das architektonische Wahrzeichen der Stadt. Unweit entfernt befindet sich der Turm der Diebe mit seiner Folterkammer. Er diente in früheren Zeiten als Gefängnis.

Eine besondere Bedeutung hat das das Museum der Kommunikation. Es ist ein Zeugnis der elsässischen Post- und Telekommunikationsgeschichte.

Riquewihr im Elsass
Riquewihr

Ähnliche Beiträge

Wissembourg im Elsass – Informationen, Tipps und Anregungen

Wissembourg Wissembourg liegt direkt an der deutsch-französischen Grenze. Obwohl hier nur ca. 8.500 Personen leben, hat der Ort eine gute Infrastruktur. Es gibt mehrere ausgezeichnete Restaurants und Cafés. Außerdem zahlreiche Lebensmittelmärkte und ein...

Soufflenheim im Elsass – Zentrum traditioneller Töpferarbeit

Soufflenheim im Elsass Soufflenheim ist neben Betschdorf die Töpferstadt im Elsass. Der Ort liegt zwischen Wissembourg und Haguenau und ist über die A35 schnell erreichbar. Hier entstehen die berühmten traditionellen Töpferwaren, die für Gugelhupf und Backeoffe...

Navigation Elsass

Anzeige

Booking.com

Teile den Beitrag mit Freunden!