Wissembourg

Wissembourg liegt direkt an der deutsch-französischen Grenze. Obwohl hier nur ca. 8.500 Personen leben, hat der Ort eine gute Infrastruktur. Es gibt mehrere ausgezeichnete Restaurants und Cafés. Außerdem zahlreiche Lebensmittelmärkte und ein großes Krankenhaus. Darüber hinaus hat Wissembourg eine bezaubernde Altstadt mit historischen Fachwerkhäuser und romantischen Gassen. Bereits der erste Blick in die Rue Nationale hat bei mir einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Wissembourg

Wissembourg liegt unweit vom deutschen Weintor entfernt, hat aber auch eine direkte Anbindung zum Naturschutzgebiet der Vogesen. Daher ist der kleine französische Ort der ideale Ausgangspunkt für Bergwanderungen. Oder man macht einen wunderbaren Spaziergang durch die nahegelegenen Weinberge.

Die Innenstadt ist heute noch von der alten Stadtmauer umgeben, die aber leider nicht mehr vollständig erhalten ist. Das Wahrzeichen ist die gotische Abteikirche Saints-Pierre-et-Paul. Sie ist mit seinen 1320 qm Grundfläche, neben der Kathedrale in Straßburg, eine der größten Kirchen im Elsass.



Vom ehemaligen mittelalterlichen Kloster ist lediglich der Kreuzgang erhalten geblieben. Der gilt aber als einer der schönsten im Elsass und ist Teil der Nordseite der Abtei. Die Abteikirche Saints-Pierre-et-Paul und der Kreuzgang sind frei zugänglich.

Abteikirche Saints-Pierre-et-Paul
Kreuzgang

Zu den interessantesten Gebäuden zählt das Salzhaus mit seinem ungewöhnlichen Dach. Es wurde zunächst als Krankenhaus genutzt, dann aber als Schlachthaus und anschließend als Salzlager. Im Speicher wurde lange Zeit Hopfen getrocknet. Heute befinden sich in dem historischen Gebäude Wohnungen, aber auch eine Galerie und ein Makler. Gegenüber liegt der kleine Stadtpark mit Springbrunnen. Von hier aus sieht man die Abteikirche, die Vogesen und die Altstadt.

Salzhaus

Das berühmte Salzhaus

Stadtpark
Die Lauter

Der Stadtpark

Die Altstadt von Wissembourg

Sehenswert ist die Altstadt mit dem Viertel „Le Bruch“ entlang der Stadtmauer, aber auch das alte Waschhaus an der Lauter.

Jedes Jahr finden vor der historischen Kulisse der Altstadt Inszenierung statt. Die Darsteller tragen Kostüme aus der Zeit, außerdem wird jede Szene mit viel Liebe zum Detail dekoriert. Die zweistündigen Aufführungen ziehen sich durch die gesamte Altstadt und werden außerdem jeweils zum Abschluss mit einem Feuerwerk gekrönt. Ein Schauspiel, das man sich nicht entgehen lassen sollte.

Altstadt von Wissembourg
Altstadt von Wissembourg
Altstadt

Anzeige

Booking.com

Tipps aus der Region Wissembourg

Flohmarkt in Wissembourg im Elsass

Flohmarkt an der Abteikirche Peter und Paul in Wissembourg (fällt in 2018 leider aus) Jedes Jahr findet vorzugsweise im Juni ein grosser Flohmarkt in Wissembourg statt. Organisiert wird der Trödelmarkt durch den Verein zur Erhaltung der Orgel in der Abteikirche Peter...

mehr lesen

Besuchen Sie die Maginot-Linie im Elsass

Die Maginot-Linie im Nordelsass Die Maginot-Linie wurde zwischen 1930 und 1935 erbaut und diente dazu, die deutsch-französische Grenze abzusichern. Die Festung "Four á Chaux" südlich von Lembach wurde in einen Berg hineingebaut und liegt etwa 25-30 Meter unter der...

mehr lesen

Wissembourg

Hunspach

Seebach

Lauterbourg