Betschdorf im Elsass

Betschdorf und das Töpferhandwerk

Das Betschdorf ist berühmt für seine Töpferarbeiten aus blauem und grauen Steingut. Entlang der Hauptstrasse finden sich schöne  Fachwerkhäuser aus dem 18. Jahrhundert. Wundervolle Fotomotive eröffnen sich hier jedem Fotografen.

Betschdorf im Elsass
Einwanderer brachten das Töpferhandwerk in das elsässische Dorf. Einige Töpfer bieten noch heute Atelierbesuche und Workshops an, um einen Einblick in die Kunst des Töpferhandwerks zu ermöglichen. Hier werden die traditionellen grau blauen Salzbrandtöpferwaren hergestellt. Seit einigen Jahren halten auch moderne Entwürfe Einzug in die Ateliers.
Betschdorf im Elsass
Besuchen Sie das außergewöhnliche Museum für Töpferei. Hier werden beeindruckende Exponate aus verschiedenen Epochen gezeigt.
Steingutmuseum
2 rue de Kuhlendorf
Tél. : 03 88 54 48 07
Fax : 03 88 54 48 07

Ausführliche Informationen hierzu bekommt man im Rathaus.

Eines der ältesten Fachwerkhäuser habe ich auch an der Hauptstrasse gefunden. Leider ist es noch nicht saniert worden. Es war für mich auf jeden Fall ein wunderbares Fotomotiv.

Betschdorf

Romantische Orte in der Nähe

Flohmarkt in Wissembourg im Elsass

Flohmarkt an der Abteikirche Peter und Paul in Wissembourg (fällt in 2018 leider aus) Jedes Jahr findet vorzugsweise im Juni ein grosser Flohmarkt in Wissembourg statt. Organisiert wird der Trödelmarkt durch den Verein zur Erhaltung der Orgel in der Abteikirche Peter...

mehr lesen

Besuchen Sie die Maginot-Linie im Elsass

Die Maginot-Linie im Nordelsass Die Maginot-Linie wurde zwischen 1930 und 1935 erbaut und diente dazu, die deutsch-französische Grenze abzusichern. Die Festung "Four á Chaux" südlich von Lembach wurde in einen Berg hineingebaut und liegt etwa 25-30 Meter unter der...

mehr lesen

Anzeige

Booking.com

Wissembourg

Hunspach

Seebach

Lauterbourg

Betschdorf