Scherwiller

Scherwiller ist ein kleiner Weinort im Elsass. Er liegt an der elsässischen Weinstraße. Der Ort hat sich auf den Anbau von Rieslingweinen spezialisiert.

Scherwiller hat 3.500 Einwohner und überzeugt durch seine historischen Fachwerkhäuser und Gebäuden, z. B. der Wachturm und der Zehnthof. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Burgruinen Ramstein und Ortenberg. Die beiden Burgen tragen zur touristischen Attraktivität der Gemeinde bei und ist Teil eines reichen kulturellen Erbes.

Anzeige

Scherwiller wird vom Aubach durchquert, der unter Denkmalschutz steht. Der Fluss fließt an den Häusern entlang, die durch kleine Steinbrücken mit der Straße verbunden sind. Die Häuser von Weinbauern und Bauernhöfen entlang des Flusses stammen aus dem 16., 17., 18. und 19. Jahrhundert und sind gut erhalten. Viele wurden restauriert.

Veranstaltungen

Slow down, pleasure up – unter diesem Motto wird am ersten Sonntag im Juni auf der Weinstraße geradelt. Dann werden 31 Kilometer der berühmten Strecke zwischen Séléstat, Scherwiller, Châtenois und Bergheim für den motorisierten Verkehr gesperrt, statt mit dem Auto können sie ganz entspannt auf dem Rad, zu Fuß oder mit Rollerskates zurückgelegt werden. Auf vier unterschiedlich langen Rundwegen kann dabei jeder in seinem eigenen Tempo fahren. Es gibt nur eine Regel: immer im Uhrzeigersinn!

Das Waschweiberfest ist eine Veranstaltung, die jeweils im Juli stattfindet. Die Waschweiber waschen in ihren traditionellen Kostümen ihre dreckige Wäsche. Das Waschweiberfest ist eine unterhaltsame Veranstaltung mit Wein, Flammkuchen und Gesang.

Das große Rieslingfest findet im August statt. Alle Weinkeller werden für die Besucher geöffnet. Hier kann der beliebte Rieslingwein probiert werden. Die Rieslingtraube dominiert den Weinanbau in Scherwiller.

Weiter geht es im September. Das Sentier Gourmand beschreibt eine Wanderung durch die Weinberge hinauf bis zur besten zum Rittersberg, der besten Weinlage der Region. Es ist eine kulinarische Wanderung, an der sich alle Winzer mitmachen. An den verschiedenen Stationen wird jeweils etwas zu essen und Weine angeboten. Die Veranstaltung endet endet in einem Weinfest im Zentrum.

Ähnliche Beiträge

Soufflenheim im Elsass – Zentrum traditioneller Töpferarbeit

Soufflenheim im Elsass – Zentrum traditioneller Töpferarbeit

Soufflenheim im Elsass Soufflenheim ist neben Betschdorf die Töpferstadt im Elsass. Der Ort liegt zwischen Wissembourg und Haguenau und ist über die A35 schnell erreichbar. Hier entstehen die berühmten traditionellen Töpferwaren, die für Gugelhupf und Backeoffe...

Sessenheim – ein kleiner Ort im Elsass mit Goethe Museum

Sessenheim – ein kleiner Ort im Elsass mit Goethe Museum

Sessenheim im Elsass Sessenheim liegt nah am Rhein und etwa 40 km von Straßburg entfernt. Über die A35 ist der kleine Ort schnell zu erreichen. Die Innenstadt überzeugt durch bunte Fachwerkhäuser und zwei Kirchen. Ein überraschend modernes Café lädt zum verweilen ein....

Navigation Elsass

Anzeige

Booking.com

Teile den Beitrag mit Freunden!